“Es geht auch ohne Papier” schreib die Computerwoche im März dieses Jahres. Natürlich geht es auch ohne Papier! Deshalb gibt es ja das EDICENTER bereits seit 1997, EDI sogar seit den frühen achtziger Jahren. Aber warum drucken dann 69 Prozent der befragten Unternehmen eingegangene elektronische Rechnungen aus und buchen sie manuell im System ein?

Weil das automatische Verbuchen nicht so einfach ist! Es gibt tausende von ERP-Systemen, Buchhaltungsprogrammen, Datenformaten, Schnittstellen, Prozessen, Übertragungswegen, nationalen Besonderheiten, Gesetzen, Branchen-Macken, EDI-Standards usw. usf. Da raucht dem Mittelständler (zurecht) der Kopf.

Und hier sehen wir unsere Aufgabe: Das EDICENTER berät Sie individuell. Wir hören Ihnen zu und versuchen herauszufinden, welche für Sie die optimale Lösung ist. Wir sagen es Ihnen auch, wenn wir zu dem Schluss kommen sollten, EDI lohne sich für Sie überhaupt nicht.

Rufen Sie uns an!