Willkommen an Bord! Bitte beachten Sie: Bei Gesprächen, SMS und Datennutzung in Flugzeugen und auf See entstehen abweichende Kosten zu Ihrer aktuellen Roaming-Option. Die Abrechnung unterliegt keiner automatischen Kostenbegrenzungsfunktion.”

Roaming auf See kann teuer werden. Das gilt nicht nur für Kreuzfahrten, sondern auch für ganz normale Fährverbindungen. Also Vorsicht, wenn sich das Schiff von der Küste entfernt und Ihr Handy die Verbindung zum Festland-Netz verliert. Dann gibt es übrigens auch kein “EU-Roaming” mehr, selbst wenn Sie die EU-Hoheitsgewässer nie verlassen (z.B. auf der Fähre von Kiel nach Göteborg). Sie befinden sich im Reich der Phantasiepreise, und da werden die Anbieter durchaus kreativ.

https://www.golem.de/news/kostenfalle-roaming-auf-see-telefonica-kunden-besonders-haeufig-gefaehrdet-1808-136023.html