Da sagen wir nur “hoi” … “In Teilen Schwabens wird hoi verwendet, um Erstaunen oder Verwunderung auszudrücken” (Wikipedia)

Denn da gehen ja echte Neuigkeiten durch die Presse!

https://www.heise.de/newsticker/meldung/Regulierer-Internet-haeufig-langsamer-als-vertraglich-vereinbart-3944595.html

“Internet viel langsamer als versprochen” (“versprochen” *hihi* – oder vertraglich vereinbart?):

http://www.spiegel.de/netzwelt/gadgets/deutschland-internet-laut-bundesnetzagentur-viel-langsamer-als-versprochen-a-1188385.html

“Nur jeder Zehnte bekommt, wofür er bezahlt” (was, doch so viele Glückliche?):

http://www.t-online.de/digital/internet/id_83067194/nur-jeder-zehnte-bekommt-wofuer-er-bezahlt.html